Schlagwort-Archive: Deep Learning

Google zum dritten: Googles KI erobert neues Intelligenzniveau

Leo: Im Frühjahr hatten wir noch von Googles Go-Programm ALPHAGO MASTER berichtet, das in Vergleichskämpfen den menschlichen Weltmeister und andere Profis sensationell geschlagen hat. Nun legt Googles KI-Abteilung „Deepmind“ nach und berichtet über eine neue, erstaunliche Weiterentwicklung seines künstlichen Go Spielers. Die Bekanntmachung erfolgte im renommierten Wissenschaftsjournal „Nature“. Neuer Name der Go-„Intelligenzbestie“: ALPHAGO ZERO.

Hatte das Vorgängerprogramm sich die hohe Spielstärke durch Nachspielen tausender Spiele menschlicher Profis antrainiert, so brachte sich ZERO das Spiel komplett selbst bei und erreichte seine unübertreffliche Spielstärke durch reines Spiel gegen sich selbst, und das in Rekordzeit von 40 Tagen. Bei einem Vergleichswettkampf gegen den hochgelobten Vorgänger ALPHAGO MASTER über 100 Partien erreichte es einen Score von 100:0.

Ich halte dies für sensationell. Dieser Zuwachs im Selbstlernmechanismus der künstlichen neuronalen Netze hat damit ein Niveau jenseits der menschlichen Leistungsfähigkeit erreicht. Hier zwar „nur“ bei einem anspruchsvollen aber letztlich spielerischen Sektor, doch die Übertragung auf noch tiefergehende und komplexere Frage-/ Aufgabenstellungen/ Lebensbereiche ist vorgezeichnet. Evolution von Intelligenz erfolgt schwergewichtig durch Lernen und Training, und dies scheint ALPHAGO ZERO grandios zu beherrschen.

Details können direkt auf der website DEEPMIND oder auf NATURE nachgelesen werden.

Interessant auch die Presseberichte (Auswahl): The Guardian und die deutschen Seite: Mobile Geeks

Leonardo

Werbeanzeigen

KI (1) : 30.000.000.000.000 Rechenvorgänge in einer Sekunde

„Der deutsche Autozulieferer ZF, die Zahnradfabrik in Friedrichshafen am Bodensee, macht Tempo mit einem künstlichen Gehirn. Das ist nicht nur für autonome Fahrzeuge gedacht… “
(FAZ, 29.7.2017)

mehr Lesen? weiterführende links: FAZ online

Leo: Unglaublich, kaum ist man eine Woche weg und macht ein kleines Päuschen in Sachen Blog-Schreiben, so wird man überwältigt von der Fülle neuer Meldungen mit themenrelevanten Nachrichten, sodass die notwendige Auswahl und Reduktion schwer fällt. Diesen empfehlenswerten Artikel der FAZ habe ich ausgewählt, da er erneut die Geschwindigkeit der Entwicklung von selbstfahrenden Autos und der dabei eingesetzten Künstlichen Intelligenz verdeutlicht. Und ausgerechnet die Zahnradfabrik, die für mich immer die beispielhafte Firma war, die für Mittelstand und Mechanik stand, entpuppt sich hier als Vorreiter für die Moderne in Sachen Künstliche Intelligenz und Zukunftstechnik. Bereits im Januar 2017 hatte sich ZF zur Verfolgung dieser Ziele mit der kalifornischen Firma NVIDIA zusammengetan. Diese Pressemeldung war mir damals entgangen.