Schlagwort-Archive: Hamburg

100 fahrerlose Busse für Hamburg

„Stadt und Deutsche Bahn schließen Vereinbarung. Auch S-Bahn nach Bergedorf soll automatisiert werden…. Schon ab 2018 soll eine Flotte von 100 kleinen Elektrobussen durch die Stadt rollen, die fahrerlos Passagiere auf Anforderung zu größeren Verkehrsknotenpunkten bringen soll… die anfängliche Testgeschwindigkeit bleibt auf 20 km/std begrenzt…. Zudem soll die S-Bahn-Strecke nach Bergedorf bis 2021 schrittweise automatisiert werden.
(HA, 11.7.2017)

mehr Lesen? weiterführende links: HA 

Leo: Mit welcher Geschwindigkeit die Zukunft auf uns zufliegt, zeigt diese Nachricht. Insbesondere beim Blick auf die gleiche Nachricht aus der WELT vom 17.12.2016, nur ein halbes Jahr her. Dort war noch von einem Start in 2021 die Rede!

Advertisements

Über Geld spricht man nicht

Hamburg: „Fremdgehen ist verboten – dreckiger Sex erlaubt: Die Erotik-Autorin Linnea May über einen lukrativen Job mit klaren Regeln…Im  Interview schildert die Autorin ihre guten Verdienstmöglichkeiten mit Erotik-E-Books  mittels Self-Publishing auf dem USA-Markt…
(DIE ZEIT N°9, 23.02.2017)

Leo: Wunderbar. Das Buch ist nicht tot. Es feiert ja eher eine tolle Auferstehung in diesen Zeiten; wer hätte das gedacht? Nur schade, dass die Autorin sich nicht mit ihren Büchern identifiziert, stattdessen freut sie sich über die Kohle.

mehr Lesen? weiterführende links: Goodreads

Intelligenz, Was unser Gehirn besser macht

Anzeige: „Die Zeit-Akademie lädt ein zu einem Wochenendseminar (13.-14. Mai 2017). Der renommierte Hirnforscher Prof. Dr. Onur Güntürkün gibt auf viele Fragen rund um die Intelligenz Antworten…Am Samstagabend findet zusätzlich eine Podiumsdiskussion zum Thema »Künstliche Intelligenz – Werden die Roboter der Zukunft intelligenter sein als wir?« statt…“

mehr Lesen? weiterführende links: Zeit-Akademie

Das neue Planetarium greift nach den Sternen

Hamburg / Thema: „Das Sternentheater im  Stadtpark bietet seinen Besuchern nach der Wiedereröffnung großzügige Foyerflächen, einen barrierefreien Zugang und modernste Technik. Am Wochenende starten die neuen Shows… 8-K-Bild mittels fünf Projektoren anstelle von bisher zweien, sowie 20 neue Computer, die die bisher fünf alten Rechner ersetzen… Deutschlands ältestes Planetarium ist nun auch das modernste…“
(HA, 14.2.2017)

mehr Lesen? weiterführende Links: Deutschlandfunk